26.09.2017
Willkommen
Aktuelles
Projekte
Regionale2010
Regionale2010 -
   1. Bauabschnitt
2. Bauabschnitt
3. Bauabschnitt
4. Bauabschnitt
5. Bauabschnitt
6. Bauabschnitt
7. Bauabschnitt
8. Bauabschnitt
Projekt 9
Projekt 10
Projekt 11
Projekt 12
Projekt 13
Projekt 14
Projekt 15
Projekt 16
Projekt 17
Projekt 18
Projekt 19
Hochwasserschutz
Niederschlagsmessung
Wassermenge
Pegel
Kläranlage Glessen
Quellgebiete
Pulheimer Bach
Gillbach
Kleine Laache
Große Laache
Renaturierungsabschnitte
Ronnen
Wassermühlenstandorte
Gabionen/Schwerlastroste
Gewässerunterhaltungsplan
Hochwasser
Bachbrücke über Randkanal?
Wasserspielplatz
Edelkrebsprojekt
Grünes Klassenzimmer
Geo-Erlebniswiese
Wissenschaftliche
 Arbeiten
Luftbilder
Eisenzeitliche  Offenlandschaft
Gewässergüte
Bikerroute
Bodenerosion
Wettbewerb
LUMBRICUS
Barfußweg
Bodendenkmäler
Erlebnispfad
Europäische Wasser-
 rahmenrichtlinie
Floristisch-Faunis-
 tische Erfassungen
Kalksinter I
Kalksinter II
Gewässerschau
Grabenmeisterei
Historische Karten
Hochwasser
Historische Pumpen
Jahreszeiten
Kartengrundlagen
Liste Erzählstationen
Müll
seltene Pflanzen
 und Tiere
Versickerungsmengen
 Große Laache
Verwaltungs-
 informationen
Wandern am Bach
Wassermühlen
Wasserrechte
Termine
Presse
Kontakt

Projekt 13

Bild vergrößern

Die Flurkarte ist veraltet. Der Gewässerverlauf muss neu eingemessen werden, um die Karte als Planungsgrundlage zu aktualisieren.


Abtsmühlenbach
Geo-Erlebniswiese und historischer Abtsmühlenstandort ergänzen den Erlebnispfad

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Der Bachverband verfolgt konsequent das Ziel die Flächen aller Bachauen naturnah zu gestalten und dabei den historischen Hintergrund einzubeziehen. Auf der von urbanem Druck belasteten Fläche der Bachaue Abtsmühlenbach ergibt sich aktuell eine solche Möglichkeit.
Angedacht ist auf der Wiesenfläche, mit verschiedenen großen Driftblöcken aus dem Tagebau Garzweiler (Bild), eine wissenschaftlich fundierte Geo-Erlebniswiese, inklusive einem didaktischem Konzept anzulegen. Gleichzeitig soll mit Unterstützung des Mühlenverbandes ausgelotet werden, ob und wie ein Bezug zum historischen Standort der Abtsmühle (siehe Kartenvergleich) hergestellt werden kann.

Das Luftbild von Mai 2011 zeigt den Mündungsbereich des Abtsmühlenbaches in den Pulheimer Bach, Der dortige Grunderwerb erlaubte die Renaturierung des Bachlaufes und die naturnahe Umgestaltung der Bachaue. Ein Bild von 2007 zeigt den gestalteten Abtsmühlenbach im Bereich der Gärten von zwei Privathäusern, die direkt am Gewässer stehen.

Das Bild mit dem Wäldchen zeigt den weiteren Verlauf der Bachaue nach der Mündung des Abtsmühlenbaches. Hier konnt der Bachverband bereits vor Jahren die nötigen Flächen erwerben,aufforsten und bis Pulheim-Sinthern renaturieren.
(15.01.2012)


Unterhaltungsverband Pulheimer Bach
In der Bachaue
50259 Pulheim
Tel.: (02238) 50794
Fax.: (02238) 808345
Sprechzeiten:
montags von 10 - 12 Uhr
Grabenmeisterei:
In der Bachaue
(zwischen Geyen und Pulheim)
50259 Pulheim
Tel.: (02238) 50794
Fax.: (02238) 808345