Geo‐Erlebniswiese

In Glessen, am Abtsmühlenbach, besteht die Chance eine Geo‐Erlebniswiese einzu­rich­ten. Die benö­tig­ten Driftblöcke konn­ten schon von der RWE‐Power, aus dem Tagebau Garzweiler, “einge­sam­melt” werden. Das Vorhaben soll den Erlebnispfad berei­chern und soll mit einem didak­ti­schen Konzept unter­füt­tert werden.

Lage der Driftblöcke

Die Wiesenflächen im dorti­gen Landschaftsschutzgebiet sollen in den Erlebnispfad mit einbe­zo­gen werden. An den Gestaltungsvorschlägen, die in ein geord­ne­tes Genehmigungsverfahren einflie­ßen sollen, betei­ligt sich auch die Rochus Schule. Eventuell kann es dadurch erfor­der­lich werden, dass später der Driftblock noch einmal versetzt werden muss.

Die Bachauenwiesen aus der Luft betrach­tet:

Das Nordufer der der Abtsmühlenbachwiese hat bereits 2012 einen Hinweis durch einen Driftblock mit der Aufschrift “Quellgebiet Abtmühlenbach” erhal­ten.