Arbeiten am Vorteich Große Laache haben planmäßig begonnen

Mit der Wasserumleitung haben die Arbeiten zur Erneuerung des maro­den Überlaufbauwerkes, am Ende des Vorteichs Große Laache begon­nen. Das vor zwei Jahren hierzu errich­tete Dammbalkenwehr sperrt jetzt den Bachlauf ab.

Das Bachwasser wird für die Dauer der Arbeiten über einen eben­falls hier­zu­an­ge­leg­ten Umleitungsgraben am Vorteich Große Laache vorbei­ge­lei­tet.

Der Bachverband rech­net je nach Wetterlage damit, dass in weni­gen Tagen der Vorteich trocken liegen wird. Fische werden in die Große Laache umge­setzt. Nach dem Abtrocknen wird rund um das marode Überlaufbauwerk ein siche­rer Arbeitsraum geschaf­fen, um die undich­ten Holzbohlen zu ziehen und ein stand­si­che­res Fundament für das neue Überlaufbauwerk zu schaf­fen. Die Arbeiten sollen Ende Februar abge­schlos­sen sein.